Ein Wochenende mit Höhen und Tiefen 

Schon das zweite Wochenende in Folge gastierte das Koblenzer RMW motorsport Team im oberbayrischen Ampfing.  Nach dem Pech beim ADAC Kart Cup startete man voll motiviert  ins ADAC Kart Masters Wochenende. Das gelang vor allem dem X30 Junioren Piloten Marek Schaller, sowie X30 Senior Maximilian Kannegießer. Mit am Start waren ebenfalls Fabian Ferres und Philip Diekmann und erstmalig Neuzugang Luke Raspudic.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bildergalerie: Auftakt ADAC Kart Cup in Ampfing

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Enttäuschender ADAC Kart Cup-Auftakt für RMW motorsport

Erstmalig ist das Koblenzer RMW motorsport Team beim ADAC Kart Cup dabei. „ Da die Rennen meistens vor den ADAC Kart Masters Rennen stattfindet, bietet diese Veranstaltung optimale Vorbereitung.“, so Teamchef Michael Wangard. In bayrischen Ampfing fiel der Startschuss für diese Saison. Dabei schickte RMW motorsport Tom Kölsch, Marek Schaller und Marcel Schminke in der Klasse der X30 Junioren an den Start und bei den X30 Senioren Fabian Ferres, sowie Maximilian Kannegießer. Außerdem betreute das Team die KSM Fahrer Nico Hantke und Levi O’Dey.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Preview: Auftakt ADAC Kart Cup in Ampfing

Am kommenden Wochenende findet der Auftakt des ADAC Kart Cup in Ampfing statt. Das RMW motorsport Team startet mit Fabian Ferres und Max Kannegiesser bei den X30 Senioren, sowie
Tom Kölsch, Marcel Schminke und Marek Schaller bei den X30 Junioren. Die KSM Motorsport Piloten Levi O’Dey und Nico Hantke werden ebenfalls vom Koblenzer Team betreut. Das Wochenende dient zur Vorbereitung auf den zweiten Lauf zum ADAC Kart Masters nächste Woche.48RMW-motorsport, RMW Parts 2016, OK DDJ+DDS - RKZ  Motoren 2016, 48OTK, 48Tonykart, 48Kosmic, 48Alfano, 48Ortema, AKM Hahn 2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

RMW motorsport bei Mallorca 24h Rennen

Vergangene Woche war der RMW motorsport Mechaniker Dennis Ranft mit seinem Team JB German Oil beim 24h Rennen auf Mallorca am Start. In den freien Trainings war die Mannschaft immer in den Top 5 unterwegs.

Das Team war dauerhaft in der Spitzengruppe unterwegs und war ganz klar auf Podest Kurs. Leider wurde das Rennen nach knapp 13 Std. wegen monsunartigen Regenfällen abgebrochen und aus Sicherheitsgründen nicht mehr neu gestartet.

unnamed (1) unnamed (2) unnamed (3) unnamed

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar